ArKaos bringt MediaMaster Pro Version 1.2

Unter dem neuen Namen „MediaMaster Pro“ hat der belgische Spezialist ArKaos seine MediaServer Software jetzt in der neuen Version 1.2 auf den Markt gebracht.

Der Anwender kann mit dieser Version Videos mit Tonspur abspielen. Dabei kann das Audio-, genau wie das Video-Signal sauber ein- und ausgeblendet werden. Das DMX-Pult wird somit zum Audio-Mischpult. Ein Feature auf das viele Benutzer gewartet haben ist somit als kostenloses Update erhältlich. Darüber hinaus bietet der MediaMaster Pro 1.2 noch weitere Neuheiten. So können mit der Quartz Composer Funktion GPU Daten – also Daten aus der Grafikkarte – als Trigger für verschiedenste Effekte verwendet werden. Auf diese Weise lassen sich kreative Custom-Effekte beispielsweise aus Webinhalten erzeugen. Dieses Feature steht ausschließlich Mac-Usern zur Verfügung.

Ein weiteres Effekt Feature des MediaMaster Pro basiert auf der Unterstützung von Actionscript3. Programmierer können so eigene und einzigartige Animationen und Musik-Visualisierungen in ArKaos implementieren. Unter www.lmp.de wird ein kostenloses Update auf den MediaMaster Pro 1.2 angeboten. Die bisherige Registrierung greift automatisch auf die neue Version zu. Wer sich live von dem neuen Funktionsumfang des MediaMaster Pro 1.2 überzeugen möchte, bekommt auf der Prolight + Sound auf dem LMP Stand C30/28 vom 24. bis 27. März eine ausführliche Demonstration.

Nähere Infos: www.lmp.de