Alto Kick Instrumentenverstärker

Die 4-Kanal Verstärker mit 400 Watt Ausgangsleistung erweitern Alto Professionals Produktlinie um zwei leistungsfähige Amps für Keyboarder, Drummer und andere PA-Anwendungen.

Leistung für den Kick

 

Alto Professional hat mit der Auslieferung seiner Instrumentenverstärker Kick 12 und Kick 15 begonnen. Beide Modelle verfügen über ein Bi-Amp Design mit bis zu 400 Watt Leistung, Frequenzweichen und einen integrierten 4-Kanal Mixer. Mit Tragegriffen an den Seiten lassen sich die Amps leicht transportieren, verstärkte Ecken schützen vor Schäden.

 

Für alle Situationen bestens ausgerüstet

 

Der 4-Kanal Mixer besitzt Stereo Line-Eingänge, Hi und Lo EQ in jedem Kanal und einen zusätzlichen XLR-Eingang für Mikrofone im ersten Kanal. Stereo RCA Eingänge zum Anschluss von MP3 Playern oder anderen Signalquellen sind ebenfalls vorhanden. Individuell abgestimmte Frequenzweichen teilen das eingehende Signal präzise in Höhen, Mitten und Bässe. Selbst beim Design des Lautsprechergitters wurde auf einen optimalen Übertragungswinkel für die Signale geachtet.

 

Mehr als nur Hall

 

Alto Professional setzt bei der Kick-Serie wieder auf Alesis DSP Effekttechnologie und bietet neben verschiedene Reverbs auch Delay-, Flanger- und Chorus-Algorithmen – jeweils mit 16 Variationen. Insgesamt stehen dem Musiker 256 verschiedene Presets zur Verfügung. Mit einem optionalen Fußpedal lassen sich die Effekte während der Performance aktivieren oder auf Bypass schalten.

 

Mehr Infos: www.altoproaudio.com

 

Quelle: In Music