Akkordeon gestohlen! Polizei bittet um Mithilfe!

Eine ganz außergewöhnliche Meldung erreichte uns am heutigen Vormittag von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken: Dreiste Diebe entwendeten vor einer Woche, am 20.08.10, im Nürnberger Stadtteil Schweinau ein wertvolles Akkordeon. Die Kripo Nürnberg sucht Zeugen.

Eine ganz außergewöhnliche Meldung erreichte uns am heutigen Vormittag von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken: Dreiste Diebe entwendeten vor einer Woche, am 20.08.10, im Nürnberger Stadtteil Schweinau ein wertvolles Akkordeon. Die Kripo Nürnberg sucht Zeugen.


Zurück von einem Auftritt, hielt ein Berufsmusiker gegen 22:30 Uhr in der Esslinger Straße, um sein Fahrzeug zu entladen. Dabei nutzten bislang Unbekannte einen offensichtlich unbeobachteten Moment und stahlen aus dem Gepäckraum einen schwarzen Koffer mit dem Akkordeon.


Hierbei handelt es sich um ein eigens für den 52-Jährigen angefertigtes Unikat der Marke PIGINI Sirius Millennium im Wert von ca. 20.000,-- Euro. Das Instrument wurde speziell auf die Bedürfnisse des Musikers mit einem zusätzlichen Tonabnehmer (24 Mini-Mikros) am Tastenfeld und mit Kinndruckknöpfen ausgestattet. Die Individualnummer "1000 14" ist unter dem Deckel neben den Kinndruckknöpfen zu finden.


Von privater Seite ist für die Wiederbeschaffung eine Belohnung in Höhe von 1.000,-- Euro ausgesetzt.

 

Sollte das Akkordeon angeboten werden, bittet die Kriminalpolizei um unverzügliche

Verständigung unter dem Notruf 110. Weitere Hinweise nimmt auch der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen.