Facebook Icon Soundcheckinsta icon youtube-channel von Soundcheck

Werbung

DPA führt sein erstes Kickdrum-Mikrofon ein

Von DPA wurde jetzt das 4055 Kick Drum Mikrofon vorgestellt, das speziell für das tieffrequente Instrument mit hohem Schalldruckpegel ausgelegt ist. Dieses neue Mitglied der DPA-Produktpalette ist als Kondensatormikrofon konstruiert und laut Herstellerangaben eine robuste Mikrofonlösung, die nicht auf einen bestimmten Sound zugeschnitten ist und es Toningenieuren ermöglichen soll, den Sound genau nach ihren Wünschen zu gestalten. Es ist mit Blick auf die Bühne und das Studio gleichermaßen entwickelt worden. Das Mikrofon verfügt über einen linearen Frequenzgang, sowohl auf als auch außerhalb der Achse, was zu einem sehr straffen, natürlichen und gut definierten Sound führt. Das Low-End ist druckvoller und bringt den Beater richtig zur Geltung.

Die Form des DPA 4055 ist ein Merkmal, das es von anderen Kick Drum Mikrofonen abhebt: Sein asymmetrisches Design erlaubt eine einfache Positionierung innerhalb einer beliebig großen Trommel, ohne einen Riss im Fell zu riskieren. Darüber hinaus verfügt das 4055 über ein größeres Gehäuse und winddämpfenden Schaumstoff, der direkt vor der Kapsel hinter dem Korb sitzt, um die Turbulenzen vor dem Resonanzfellloch zu bewältigen.

“Wir freuen uns sehr über die kreativen Möglichkeiten und die hohe Klangqualität, die dieses neue Kick Drum Mikrofon sowohl bei Live- als auch bei Recording-Anwendungen bietet“, sagt René Mørch, Produktdirektor bei DPA Microphones A/S.

Der Pressemitteilung von DPA zufolge weist das 4055 "die gleichen Eigenschaften auf wie alle DPA-Nierenmikrofone: einen gleichmäßigen Frequenzverlauf auf der Achse und ein sehr kontrolliertes, lineares Verhalten außerhalb der Achse. Dank dieses linearen Verlaufs kann der Klang des 4055 für jedes Genre angepasst und optimiert werden. Im Gegensatz zu anderen Schlagzeugmikrofonen kann man die Klangunterschiede hören, wenn das DPA 4055 in verschiedenen Winkeln zur Kick Drum aufgestellt wird."

Das DPA 4055 ist natürlich nicht auf die Abnahme einer Kick Drum beschränkt. Empfohlen wird es von DPA auch für andere Instrumente wie beispielsweise E-Gitarren-Boxen, Bässe und Hörner. Der relativ ungefärbte Klang mit dem linearen Frequenzgang als gute Grundlage für die Bearbeitung soll bei vielen Instrumentengattungen zum Vorteil gereichen.

Die Preise für das neue Mikrofon beginnen bei 560 Euro zzgl. MwSt.

4055 side view w holder main

www.dpamicrophones.com

Printausgabe & E-Paper

 

Soundcheck - das Bandmagazin im Shop

SOUNDCHECK im Shop ansehen

Printausgabe & E-Paper

 

Soundcheck - das Bandmagazin Sonderhefte im Shop

Sonderhefte im Shop ansehen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.